Flugwetterprodukte

Bitte wählen Sie aus der GAFOR-Karte Deutschland eine Region aus, für welche zusätzliche Informationen bezüglich Wind/Temperatur/QNH und Thermik in Tabellenform dargestellt werden sollen.

Deutsche Bucht (0 FT AMSL) Ostfriesland (200 FT AMSL) Nordfriesland-Dithmarschen (100 FT AMSL) Schleswig-Holsteinische Geest (200 FT AMSL) Schleswig-Holsteinisches Hügelland (300 FT AMSL) Nordwestliches Niedersachsen (200 FT AMSL) Lüneburger Heide (400 FT AMSL) Westliches Niedersachsen (300 FT AMSL) Hannover und Braunschweig (600 FT AMSL) Teutoburger Wald (700 FT AMSL) Weser-Leine-Bergland (1.400 FT AMSL) Mecklenburgisches Tiefland (300 FT AMSL) Vorpommern (200 FT AMSL) Westliche Mecklenburgische Seenplatte und Prignitz (400 FT AMSL) Östliche Mecklenburgische Seenplatte und Uckermark (400 FT AMSL) Altmark (400 FT AMSL) Fläming (600 FT AMSL) Havelland (300 FT AMSL) Barnim und Oderbruch (400 FT AMSL) Dahme-Spree-Gebiet und Gubener Waldland (400 FT AMSL) Magdeburger Börde und nördliches Harzvorland (700 FT AMSL) Harz (2.300 FT AMSL) Leipziger Tieflandsbucht und Elbe-Elster-Niederung (600 FT AMSL) Niederlausitzer Heiden (600 FT AMSL) Thüringer Becken (1.400 FT AMSL) Mittelsächsisches Hügelland (1.300 FT AMSL) Oberlausitz und Lausitzer Gebirge (1.500 FT AMSL) Thüringer Wald (2.800 FT AMSL) Erzgebirge (2.800 FT AMSL) Niederrheinisches Tiefland (400 FT AMSL) Münsterland (500 FT AMSL) Ruhrgebiet und Ostwestfalen (800 FT AMSL) Niederrheinische Bucht (700 FT AMSL) Bergisches Land (1.400 FT AMSL) Sauerland (2.400 FT AMSL) Eifel (2.000 FT AMSL) Neuwieder Becken (1.000 FT AMSL) Westerwald (1.900 FT AMSL) Hunsrück (2.300 FT AMSL) Taunus (2.000 FT AMSL) Nordhessisches Bergland und Vogelsberg (2.000 FT AMSL) Rheinpfalz und Saarland (1.900 FT AMSL) Rhein-Main-Gebiet und Wetterau (800 FT AMSL) Odenwald und Spessart (1.800 FT AMSL Rhön (2.800 FT AMSL) Südlicher Oberrheingraben (1.100 FT AMSL) Mittlerer Oberrheingraben (800 FT AMSL) Kraichgau (1.100 FT AMSL) Oberer und mittlerer Neckarraum (1.700 FT AMSL) Mainfranken und nördliches Unterfranken (1.400 FT AMSL) Kocher-Jagst-Gebiet und Frankenhöhe (1.900 FT AMSL) Mittelfranken (1.700 FT AMSL) Oberfranken (1.900 FT AMSL) Frankenwald und Fichtelgebirge (2.700 FT AMSL) Schwarzwald (4.000 FT AMSL) Schwäbische Alb (3.000 FT AMSL) Fränkische Alb (2.000 FT AMSL) Oberpfälzer Wald (2.400 FT AMSL) Bodenseeraum (2.100 FT AMSL) Schwäbische Hochebene (2.400 FT AMSL) Westliche Donauniederung (1.700 FT AMSL) Südbayerisches Hügelland (1.800 FT AMSL) Östliche Donau- und Naabniederung (1.600 FT AMSL) Bayerischer Wald (3.300 FT AMSL) Westliches Alpenvorland (3.300 FT AMSL) Östliches Alpenvorland (2.500 FT AMSL) Allgäuer Alpen (6.500 FT AMSL) Östliche Bayerische Alpen (6.500 FT AMSL)
Kein Ort ausgewählt
GAFOR-Gebiet 55
Vorhersage ausgegeben 03.02.2023 20:00 UTC

GAFOR-Gebiet 55 - Kocher-Jagst-Gebiet und Frankenhöhe
Astronomische Angaben
06:49 UTC16:20 UTC
06:14 UTC16:55 UTC
12:41 UTC06:43 UTC

Bodenwerte für Schwäbisch Hall
Prognosezeit [UTC]Fr 21Sa 00Sa 03Sa 06Sa 09Sa 12Sa 15
280/15290/12310/09320/06340/05360/05020/04
30262116121111
6 5 4 3 3 4 4
4 4 3 2 1 0-1
1027102910301032103310321035

Thermikangaben
Zeitraum [UTC]Sa 06Sa 07Sa 08Sa 09Sa 10Sa 11Sa 12Sa 13Sa 14Sa 15Sa 16Sa 17Sa 18
------------1.00.80.90.80.3------------

ThermikBeginnEnde
--- UTC--- UTC
09:30 UTC15:00 UTC
DAVIDARCHIV

 

Deutscher Wetterdienst

Flugwetterübersicht Bereich Süd

gültig vom 03.02.2023, 21.00 UTC bis 04.02.2023, 12.00 UTC

 

Vorhersagebereich: GAFOR-Gebiete 54 bis 58, 62 bis 64, 71 bis 76, 81 bis 84
 
Wetterlage und -entwicklung:
Ein Tief verlagert sich von der Ostsee Richtung Ukraine und führt mit stürmischer Westströmung mäßige kalte Meeresluft nach Süddeutschland. Die zugehörige wellende Kaltfront hat Bayerns erreicht und verlagert sich dann in der Nacht und am Samstagvormittag langsam südwestwärts. Am Samstag macht sich schwacher Zwischenhocheinfluss bemerkbar, wobei von Nordosten her etwas kältere Luft heranströmt. 
 
Wettergeschehen:
Es dominiert BKN/OVC ST/SC/AC mit Basis in 2500 bis 3500 FT AMSL und Tops von FL160-200, darüber ziehen AC/CI-Felder durch. Aus der Bewölkung fällt häufig leichter bis mäßiger Regen, teils mit Sprühregen. In den Alpen liegt die Schneefallgrenze bei etwa 1000 m.  
 
Im weiteren Verlauf der Nacht zum Samstag fällt vor allem im Süden/Südwesten teils kräftiger Regen, während die Niederschläge in der Nordosthälfte größtenteils abklingen. Zum Ende der Nacht muss noch von der Schwäbischen Alb bis zu den Alpen und südwestlich davon mit Regen gerechnet werden, dort zeigt sich auch weiterhin BKN/OVC ST/SC/AC. Nordöstlich davon erfolgt ein Übergang zu BKN ST/SC mit Basis bei 2500 bis 4000 FT AMSL, die Obergrenze sinkt hier gegen FL060-080 ab. Vereinzelt treten durch eingelagerte TCUs Schneeregenschauer auf, vor allem in den östlichen Mittelgebirgen. 
 
Am Samstagmorgen und am Vormittag klingen die Schauer im Nordosten ab, während sich der Regen im Südwesten hingegen nur sehr zögerlich abschwächt. Während sich im Südwesten bis gegen Mittag weiterhin dichte Schichtbewölkung hält, erfolgt sonst von Nordosten her ein Übergang zu SCT/BKN CU/SC mit Basis in 3000 bis 4000 FT AMSL und Tops von FL060 bis FL080. Zum Mittag hin lockert es an den östlichen Mittelgebirgen bereits weiter auf zu SCT CU/SC. 
 
Sichtweite:
30 bis 60 km, im Niederschlag 7 bis 15 km, in Verbindung mit Sprühregen 3 bis 10 km, im Schneefall 2 bis 5 km.
 
Bodenwind:
Um W mit 15 bis 25 KT und Böen um 35 KT. Im weiteren Verlauf der Nacht von Norden her langsame Windabnahme auf 8 bis 13 KT um NW und Böen um 25 KT. Samstagmorgen und am Vormittag weitere Abnahme auf 4 bis 8 KT um N. 
 
Höhenwind und –temperatur:
GAFOR-Gebiete 54-58,63,64:

AMSL   |     06 UTC    |     12 UTC    |
1500FT | 310/15KT  03C | 020/05KT  02C |
2000FT | 320/20KT  02C | 020/05KT  01C |
3000FT | 350/30KT M02C | 020/05KT M03C |
5000FT | 360/30KT M05C | 020/05KT M07C |
FL100  | 350/50KT M08C | 350/35KT M10C |

 
GAFOR-Gebiete 62,71-84:

AMSL   |     06 UTC    |     12 UTC    |

2000FT | 290/20KT  03C | 010/10KT  02C |

3000FT | 310/30KT M01C | 010/10KT M02C |

5000FT | 330/25KT M04C | 340/10KT M05C |

FL100  | 340/45KT M09C | 350/30KT M13C |

 
 
Turbulenz:
Mäßig bis stark unterhalb FL060, abschwächend.  
 
Vereisung:
In der frontalen Bewölkung mäßig unterhalb FL180. In der restlichen Bewölkung leicht bis mäßig.
 
Nullgradgrenze:
Zwischen 4000 und 5000 FT AMSL, nachts in der Nordosthälfte absinkend auf 2000 bis 3000 FT AMSL. Samstagvormittag im Südwesten absinkend auf Werte um 3000 FT AMSL, im Nordosten und Osten dann um 2000 FT AMSL. 
 
Inversionen:
Am Samstag von Nordosten her Bildung einer schwachen Absinkinversion bei FL060 bis FL080.  
 
Hinweise für Hubschrauberflüge:
Heute stark bewölkt und stürmisch mit örtlich starker Turbulenz.
 
Hinweise für Ballonfahrer:
Am Samstagvormittag stark bewölkt und Winde um Nord mit 4 bis 8 KT und Böen von 10 bis 15 KT. Im Tagesverlauf abschwächende Winde und von Nordosten her langsam auflockernde Wolken. 
 
Hinweise für Segelflieger:
Keine. 
 

Zeiten in UTC: BDA  |  SA   |  SU   |  BDE

Nürnberg      06.10 | 06.43 | 16.15 | 16.48
München       06.03 | 06.37 | 16.15 | 16.48

BDA/BDE = Anfang/Ende Bürgerliche Dämmerung - morgen

SA/SU   = Sonnenauf/untergang - morgen

 
Die nächste planmäßige Aktualisierung erfolgt am 04.02.2023 um 02.00 UTC
 
Luftfahrtberatungszentrale München/mb